Caspar Berger

Lamb of God / Self-portrait 52, after Zubarán

” In Zubaráns Gemälde des Lammes Gottes schaut uns das Lamm Gottes fragend an. Mit einem offenen Auge wartet dieses Lamm mit zusammengebundenen Beinen auf das, was kommen wird. Als ich dieses Gemälde zum ersten Mal in natura sah, war ich sehr bewegt. Es ist wie ein Stillleben, in dem alles gut zu sein scheint, nur dass man spürt, dass das Unheil naht. Ist es die Resignation des Lammes Gottes, die dieses Bild so kraftvoll macht und uns sagt, dass wir nur sehr wenig selbst sehen und wissen können? Über viele Dinge sind wir schließlich machtlos.”

Ego Vivo / Self-portrait 25

“Wer ehrt sich selbst mit einem Denkmal? Viele tun das nicht, denke ich, dabei ist das Leben wirklich ein verrücktes Wunder. Jeder verdient es, sich zu Lebzeiten ein Denkmal zu setzen. Durch einen CT-Scan habe ich eine exakte 3D-Kopie meines Oberarmknochens anfertigen lassen. Diese habe ich vergrößert und in Bronze gegossen und dann auf einen beeindruckenden Sockel mit der Aufschrift ‘Ego Vivo’ (Ich lebe) gestellt. Ein acht Meter hohes Denkmal für mich selbst, als ich noch lebte, als Inspiration für alle anderen Menschen.

Judas

“Der Apostel Judas wurde aus der offiziellen Liste der Apostel gestrichen, nachdem er Jesus verraten hatte. Und doch wäre die Geschichte ohne seine Tat ganz anders verlaufen. Judas sitzt hier versteckt, seine Beute in der Hand. Die Entscheidung war gefallen. Nur sind wir nur Menschen, und nichts Menschliches ist uns fremd. Judas ist also ein Spiegel für uns alle, ein Grund mehr, ihn zu zeigen.”

Untitled 2

In The Beginning

“In der englischen Originalfassung des Bibeltextes von Genesis I heißt es: ‘Dann sprach Gott: Let Us Make Man in our image, after our likeness’. In diesem Werk tausche ich die Worte ‘Gott’ mit ‘AI’, künstliche Intelligenz, aus und drehe die Worte ‘wir’ und ‘Mensch’ um. Der Mensch, der nach dem Sündenfall glaubte, selbst zwischen Gut und Böse unterscheiden zu können, hat mit der künstlichen Intelligenz einen neuen Schöpfer geschaffen.”

In a Spirit of Brotherhood, "Please officer I can't Breathe" (Bitte, Officer, ich kann nicht atmen)

Lamb of God / Self-portrait 50, nach Van Eyck

“Während einer einjährigen Restaurierung des Lamm-Gottes der Gebrüder Van Eyck stellte sich heraus, dass der Lamm-Gott selbst weitgehend übermalt war. Es entstand ein ganz anderes Lamm. Dieses Lamm schaut dich mit einem fast menschlichen Gesicht an, direkt und sehr eindringlich. Vielleicht war dieser konfrontative Blick der Grund für die damalige Übermalung. Ich beschloss, meine eigene Version des Lammes Gottes zu schaffen, ein Lamm, das von diesem sich wiederholenden Prozess sichtlich erschöpft ist.”

Family

Wenn man geboren wird, gehört man in den meisten Fällen sofort zu einer Familie, ob groß oder klein. Die enge Blutsbande macht eine soziale Gruppe aus, ob man will oder nicht. Aber nichts bleibt für immer gleich. Während diese Gruppe anfangs unzerbrechlich und unzerstörbar erscheint, wird die “Haut” mit der Zeit dünner. In diesem Werk habe ich meine eigenen Familienmitglieder in ewiger Bronze festgehalten. Eine Hommage, auch wenn ich hier und da einige Lücken gelassen habe.

Personal space / Self-portrait 12

“Egal, wie viel Raum Sie selbst einnehmen, klar ist zumindest, dass das, was unter Ihrer Haut liegt, Ihnen gehört, dort gilt Ihre absolute persönliche Integrität. Aber wem gehört der Raum außerhalb der eigenen Statur? Indem ich einen Silikonabdruck meines eigenen Körpers immer wieder anders zusammennähe, nehme ich jedes Mal ein anderes Volumen an. Manchmal möchte ich einfach mehr Raum einnehmen. Oder verrenke ich mich vielleicht in alle möglichen Formen, um nicht aufzufallen?”

In a Spirit of Brotherhood, "Please officer I can't Breathe" (Bitte, Officer, ich kann nicht atmen)

Boy

“Als Kind lernt man schnell, dass man in der Gruppe am besten gedeiht. Denn sobald man abweicht, wird man angreifbar. Hier ist ein Junge von 10 hoch erhoben auf einer Säule. Dies scheint, wenn überhaupt, nicht ganz freiwillig zu sein. Es gibt aber auch eine Der Stolz, mit dem dieser Junge seine Angst überwindet und sich selbst treu bleibt.”

Inner Voice

Vera Icon / Self-portrait 10

Imago / Self-portrait 5

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Judas

“Der Apostel Judas wurde aus der offiziellen Liste der Apostel gestrichen, nachdem er Jesus verraten hatte. Und das, obwohl die Geschichte ohne seine Tat ganz anders verlaufen wäre. Judas versteckte sich daraufhin mit seiner Beute in der Hand. Die Entscheidung war gefallen. Nur sind wir nur Menschen, und nichts Menschliches ist uns fremd. Judas ist also ein Spiegel für uns alle, ein Grund mehr, ihn zu zeigen.”

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Skeleton / Self-portrait 20

Self-portrait 47

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Don't Be Afraid Of Becoming A Bench / Selbstporträt 28

Inner Voice

Inner Voice

David / Self-portrait 11

“In Mailand kaufte ich eine Gipskopie des Originals des fünf Meter hohen Marmor-Davids von Michelangelo: den Kopf von David. Ich wollte versuchen, mich mit dem Heldentum zu messen. Also habe ich Davids Kopf mit Silikonabdrücken meines eigenen Gesichts überzogen. Was auf den ersten Blick wie eine pockennarbige Maske aussieht, ist eine Collage aus zahlreichen Abdrücken meines Gesichts in Originalgröße. Aufgrund des Größenunterschieds ist es nun klar, dass Michelangelo selbst David in einen Riesen verwandelt hat.

Self-portrait 40

Gebetsnuss

Skin and Bone / Self-portrait 24

“Manchmal kann sich der menschliche Körper wie ein Bauwerk anfühlen, eine Architektur, in der man herumlaufen kann. Der eigene Körper als eine Stadt, in der die Bewohner zusammenleben. Dies ist meine eigene Stadt, die meine wichtigsten Informationsträger für meine Identität zusammenführt: mein Skelett und meine Haut.”

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Ego Vivo / Self-portrait 25

“Wer ehrt sich selbst mit einem Denkmal? Viele tun das nicht, denke ich, denn das Leben ist ein verrücktes Wunder. Jeder verdient es, sich zu Lebzeiten ein Denkmal zu setzen. Durch einen CT-Scan habe ich eine exakte 3D-Kopie meines Oberarmknochens anfertigen lassen. Diese habe ich vergrößert, in Bronze gegossen und auf einen Sockel gestellt. Ein acht Meter hohes Denkmal für mich zu Lebzeiten, zur Inspiration für alle anderen Menschen.”

Pietà

“Michelangelos Pietà, die trauernde Maria mit ihrem verstorbenen Sohn im Arm, ist eines der vollkommensten Bilder der Kunstgeschichte. Sie ist nicht nur völlig ausgewogen, sondern strahlt auch die Macht der Institution aus, in der sie steht. Marias Trauer ist körperlich, etwas unter ihrer Haut, das wir weder sehen noch fühlen können. Um dies erfahrbar zu machen, beschloss ich, die Komposition von Michelangelos Skulptur umzudrehen, um den subkutanen Kummer nach außen zu kehren. So entstand ein Rohbild. Maria ist hier nur in Form des Umhangs präsent und gibt dem Betrachter die Möglichkeit, diesen Raum zu besetzen. Damit ist diese Pietà ein Denkmal für alle Mütter mit ermordeten Söhnen.”

Vanitas / Self-portrait 35

Vita Subsidiaria Calva - Humerus / Selbstporträt 31

Let Us Make Man

“In Rom konnte ich mir lange Zeit Michelangelos Fresko in der Sixtinischen Kapelle ansehen. In der Mitte der Decke hat er die Erschaffung Adams durch Gott gemalt: Gott streckt seine Hand aus einer Wolke nach dem nackten Adam aus, was die göttliche Erschaffung des Menschen darstellt. Natürlich wissen wir inzwischen, dass sich die Dinge verändert haben, aber jetzt ist eine neue Frage hinzugekommen: Wie wird sich die Menschheit weiter entwickeln? Haben wir, indem wir selbstlernende Computer zu entwickeln, nicht eine ?neue Schöpfungskraft” zu schaffen, die bald unsere eigene Kraft sein wird darüber hinaus? Für die beiden Fälle in Let Us Make Man habe ich die beiden Posen von Gott und Adam aus Das Fresko von Michelangelo. Adam steht auf der linken Seite und Gott auf der rechten. Nur ich habe den Koffer für den fliegenden Gott geöffnet. Sie ist die Frage, ob der neue Schöpfer mit diesem Raum zufrieden sein wird. “

Self-portrait 16

Grow box / Self-portrait 39

In a Spirit of Brotherhood, "Please officer I can't Breathe" (Bitte, Officer, ich kann nicht atmen)

Plinth Portrait / Self-portrait 29

“Bildhauer haben oft mit dem so genannten ‘Sockelproblem’ zu kämpfen. Das ergibt sich nun aus der Existenz der Schwerkraft. Gehört der Sockel zur Skulptur und bildet eine Einheit oder ist er nur eine praktische Form. In dieser Arbeit möchte ich das einmal klären, indem ich Sockel und Skulptur verschmelze. Es scheint, als ob der Sockel hier die Skulptur verschluckt hat und im Laufe der Zeit versteinert ist. Schade nur, dass der Mensch noch nicht alt genug ist, um als Fossil zu erscheinen. Also wird der Mensch hier noch eine Weile ausharren müssen.”

Point of View

“Der Kontext, aus dem heraus Sie die Welt betrachten, bestimmt Ihre Interpretation einer Situation. Die einzige Frage ist Wie freiwillig das ist und ob Sie sich dessen bewusst sind. Dieser Koffer hat die Form eines knienden Mannes. Die Farbe des Gehäuses ist bewusst gewählt. Es ist die Farbe orangefarbenen Overalls, die sowohl von einem Gefangenen in Guantanamo Bay als auch von Isis getragen werden, die Terrorbewegung, Geiseln. Eine der berühmtesten Geiseln der Isis ist der US-Pressefotograf James Wright Foley. Im Jahr 2014 verbreitete Isis Videos, die ihn kniend in einem orangefarbenen Overall zeigten, um Angst zu verbreiten. Für mich steht diese typische orange Farbe für die Unmenschlichkeit in beiden Umgebungen, mit der ‘Point of View’ was auch immer, wird von unendlichem Leid überschattet”.

Untitled 4

“Der Blick in den Augen eines Kindes lässt einen als Erwachsenen dahinschmelzen. Wenn man genau diesen Teil des Gesichts, dem wir die meiste Persönlichkeit zuschreiben, weglässt, blickt man über die Augen hinaus in eine tiefschwarze, unermessliche Tiefe des jungen Lebens. Ich möchte die Schönheit einer ungeschriebenen Seite zeigen. Alles ist noch gestaltbar und vielleicht sehnen wir uns insgeheim nach dieser Zeit.

Self-portrait 3

Self-portrait 2

Innocenzo X

Vera Icon / Self-portrait 10

Skeleton / Self-portrait 20

Skeleton / Self-portrait 20

Skeleton / Self-portrait 22

Book

Pietà

“Michelangelos Pietà, die trauernde Maria mit ihrem verstorbenen Sohn im Arm, ist eines der vollkommensten Bilder der Kunstgeschichte. Sie ist nicht nur völlig ausgewogen, sondern strahlt auch die Macht der Institution aus, in der sie steht. Marias Trauer ist körperlich, etwas unter ihrer Haut, das wir weder sehen noch fühlen können. Um dies erfahrbar zu machen, beschloss ich, die Komposition von Michelangelos Skulptur umzudrehen, um den subkutanen Kummer nach außen zu kehren. So entstand ein Rohbild. Maria ist hier nur in Form des Umhangs präsent und gibt dem Betrachter die Möglichkeit, diesen Raum zu besetzen. Damit ist diese Pietà ein Denkmal für alle Mütter mit ermordeten Söhnen.”

Universum Liberum / Self-portrait 41

“Wie schön ist es, etwas Kleines von Orten, an denen man Hoffnung und Schönheit gefunden hat, als Souvenir mit nach Hause zu nehmen. Sie können zum Beispiel eine Gedenkmünze kaufen, nachdem Sie Ihre Pilgerreise nach Lourdes abgeschlossen haben. Ich habe dieses kleine Werk geschaffen, weil manchmal Relativität dringend nötig ist, besonders in einer freien Welt. Für nur zwei Euro können Sie eine echte Mountain Coin erwerben. Auf der Münze leuchtet ein Heiligenschein hinter meinem Konterfei und der Text ‘Ego Vivo Sanctus’, also ‘Ich lebe heilig’, im ‘Universum Liberum’ (der freien Welt). Insgeheim hoffe ich natürlich, dass die Menschen mit dieser Münze in der Tasche rund um den Globus gehen, um sich an meine Arbeit zu erinnern.”

In Case

Universe / Self-portrait 38, Studie

Are you talking to me

“Was passiert, wenn man ganz still ist und sich in sein tiefstes Wesen zurückzieht. Wer spricht also zu Ihnen, was sagt Ihnen Ihr Inneres? Ist die Welt unendlich groß oder bedrückend klein? Diese Bronzeschachtel hat ein Bild auf vier Seiten; zwei geschlossene Augen auf der Außenseite und ein Bild von einem Mund und einem Ohr auf der Innenseite. Indem ich das Werk bewege, spiele ich mit diesen Gedanken. Manchmal schaue ich nach draußen und ein anderes Mal höre ich einfach zu. Höre ich Jammern, höre ich Zukunftsträume, ermutige ich mich selbst für mein Funktionieren in der physischen Welt oder höre ich doch etwas anderes? In der Meditation ist die Stille ein Moment der spirituellen Praxis, ein Versuch der Bewusstseinserweiterung, in dem ich mich mit einem unermesslichen Raum verbinden kann. Was oder wen ich in diesem Universum höre, ist unklar, so dass die Frage bleibt: Are you talking to me

Self-portrait 40

Judas

“Der Apostel Judas wurde aus der offiziellen Liste der Apostel gestrichen, nachdem er Jesus verraten hatte. Und das, obwohl die Geschichte ohne seine Tat ganz anders verlaufen wäre. Judas ist hier versteckt, seine Beute in Händen. Die Entscheidung war gefallen. Nur sind wir nur Menschen, und nichts Menschliches ist uns fremd. Judas ist also ein Spiegel für uns alle, ein Grund mehr, ihn zu zeigen.

Lamb of God / Self-portrait 50, after Van Eyck

“Während einer einjährigen Restaurierung des Lamm-Gottes der Gebrüder Van Eyck stellte sich heraus, dass der Lamm-Gott selbst weitgehend übermalt war. Es entstand ein ganz anderes Lamm. Dieses Lamm schaut dich mit einem fast menschlichen Gesicht an, direkt und sehr eindringlich. Vielleicht war dieser konfrontative Blick der Grund für die damalige Übermalung. Ich beschloss, meine eigene Version des Lammes Gottes zu schaffen, ein Lamm, das von diesem sich wiederholenden Prozess sichtlich erschöpft ist.”

Ego Vivo / Self-portrait 25

Group

Lamb of God / Self-portrait 52, after Zubarán

Judas

“Der Apostel Judas wurde, nachdem er Jesus verraten hatte, aus der offiziellen Liste der 12 Apostel gestrichen. Und dass, während die Ohne sein Handeln wäre die Geschichte ganz anders verlaufen. Judas ist hier versteckt, seine Beute in Händen. Die Auswahl gemacht worden war. Nur sind wir nur Menschen und nichts Menschliches ist uns fremd. Judas ist somit ein Spiegel für uns umso mehr Grund, es ihm zu zeigen.”

Lamb Of God / Selbstbildnis 50, nach Zubarán

Inner Voice

Pietà

“Michelangelos Pietà, die trauernde Maria mit ihrem verstorbenen Sohn in den Armen, ist eine der vollkommensten Bilder aus der Kunstgeschichte. Sie ist nicht nur völlig ausgewogen, sondern strahlt auch die Macht der Institution aus, in der es steht. Marias Trauer ist körperlich, etwas unter ihrer Haut, das wir weder sehen noch fühlen können. Um die Erfahrung beschloss ich, die Komposition von Michelangelos Skulptur umzudrehen, um die subkutaner Kummer nach außen. So entstand ein grobes Bild. Maria ist hier nur in Form von der Umhang, der es dem Betrachter ermöglicht, diesen Raum einzunehmen. Das macht diese Pietà zu einem Denkmal für alle Mütter mit toten Söhnen.”

Personal space / Self-portrait 12

“Egal, wie viel Raum Sie selbst einnehmen, klar ist zumindest, dass das, was unter Ihrer Haut liegt, Ihnen gehört, dort gilt Ihre absolute persönliche Integrität. Aber wem gehört der Raum außerhalb der eigenen Statur? Indem ich einen Silikonabdruck meines eigenen Körpers immer wieder anders zusammennähe, nehme ich jedes Mal ein anderes Volumen an. Manchmal möchte ich einfach mehr Raum einnehmen. Oder verrenke ich mich vielleicht in alle möglichen Formen, um nicht aufzufallen?”

Inner Voice

Narcissus / Self-portrait 15

“Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu sehr unser eigenes Spiegelbild betrachten, so dass wir uns wie der mythologische Narziss in uns selbst verlieben und verkümmern”.

Inner Voice

Attraction / Self-portrait 30

“Jeder in seinem eigenen Tempo, 172 Ballons steigen vom Wolkenhimmel herab. Von jedem Ballon baumelt ein Teil des menschlichen Skeletts herab. Alle diese Teile sammeln sich zu den Füßen des Zuschauers und können zusammen ein menschliches Skelett bilden. Wenn alle Ballons gelandet sind, erscheint die Sonne hinter den Wolken. Als ob damit endlich eine Last vom Himmel ins Licht herabgestiegen wäre, wie ein Neuanfang.”

Family

“Wenn man geboren wird, gehört man in den meisten Fällen sofort zu einer Familie, ob groß oder klein. Die enge Blutsbande macht eine soziale Gruppe aus, ob man will oder nicht. Aber nichts bleibt für immer gleich. Während diese Gruppe anfangs unzerbrechlich und unzerstörbar erscheint, wird die “Haut” mit der Zeit dünner. In diesem Werk habe ich meine eigenen Familienmitglieder in ewiger Bronze festgehalten. Eine Hommage, auch wenn ich hier und da ein paar Lücken gelassen habe.”

Family

“Wenn man geboren wird, gehört man in den meisten Fällen sofort zu einer Familie, ob groß oder klein. Die enge Blutsbande macht eine soziale Gruppe aus, ob man will oder nicht. Aber nichts bleibt für immer gleich. Während diese Gruppe anfangs unzerbrechlich und unzerstörbar erscheint, wird die “Haut” mit der Zeit dünner. In diesem Werk habe ich meine eigenen Familienmitglieder in ewiger Bronze festgehalten. Eine Hommage, auch wenn ich hier und da ein paar Lücken gelassen habe.”

In Case

Vera Icon / Self-portrait 10

Ego Vivo / Self-portrait 25

“Wer ehrt sich selbst mit einem Denkmal? Viele tun das nicht, denke ich, denn das Leben ist ein verrücktes Wunder. Jeder verdient es, sich zu Lebzeiten ein Denkmal zu setzen. Durch einen CT-Scan habe ich eine exakte 3D-Kopie meines Oberarmknochens anfertigen lassen. Diese habe ich vergrößert, in Bronze gegossen und auf einen Sockel gestellt. Ein acht Meter hohes Denkmal für mich zu Lebzeiten, zur Inspiration für alle anderen Menschen.”

Let Us Make Man

“In Rom konnte ich mir lange Zeit Michelangelos Fresko in der Sixtinischen Kapelle ansehen. In der Mitte der Decke hat er die Erschaffung Adams durch Gott gemalt: Gott streckt seine Hand aus einer Wolke nach dem nackten Adam aus, was die göttliche Erschaffung des Menschen darstellt. Natürlich wissen wir inzwischen, dass sich die Dinge verändert haben, nur ist jetzt eine neue Frage hinzugekommen: Wie wird sich die Menschheit weiter entwickeln? Haben wir mit der Entwicklung von selbstlernenden Computern nicht eine neue Schöpfung geschaffen, deren Macht bald unsere eigene übersteigen wird? Für die beiden Fälle in Let Us Make Man habe ich die beiden Posen von Gott und Adam aus Michelangelos Fresko übernommen. Adam ist auf der linken Seite und Gott auf der rechten. Nur für den fliegenden Gott habe ich den Koffer geöffnet. Die Frage ist, ob der neue Schöpfer mit diesem Raum zufrieden sein wird. “

In a Spirit of Brotherhood, "Please officer I can't Breathe" (Bitte, Officer, ich kann nicht atmen)

“In den täglichen Weltnachrichten tauchen manchmal Bilder auf, bei denen man nicht wegsehen kann und die zum Handeln anregen Kraft. So hatte beispielsweise das Filmmaterial über die Ermordung von George Floyd im Jahr 2020 eine große Wirkung. Ich selbst fühlte mich nicht allein das Entsetzen über das, was geschehen war, hatte ich auch das Gefühl, etwas damit zu tun zu haben. Aber was soll ich dort tun? als weißer Mann über 50 etwas dazu zu sagen. Als das Ausmaß des institutionellen Rassismus hier schmerzlich sichtbar wurde, habe ich mit dieser Frage gerungen. Ich beschloss, dieses Ereignis festzuhalten und es buchstäblich in einen Koffer zu sperren. Dieser Fall stellt eine Abstraktion dieser Inhalte dar. In dem Moment, in dem man als Außenstehender erfährt, was der Inhalt des Koffers sein könnte, ist man gezwungen, sich mit ihm auseinanderzusetzen. Und sollten Sie immer noch Zweifel haben, werden Sie im Hochglanz dieses schwarzen Koffers unweigerlich auf Ihr eigenes Spiegelbild stoßen, dem Sie nicht entkommen können. “

David / Self-portrait 11

“In Mailand kaufte ich eine Gipskopie des Originals des fünf Meter hohen Marmor-Davids von Michelangelo: den Kopf von David. Ich wollte versuchen, mich mit dem Heldentum zu messen. Also habe ich Davids Kopf mit Silikonabdrücken meines eigenen Gesichts überzogen. Was auf den ersten Blick wie eine pockennarbige Maske aussieht, ist eine Collage aus zahlreichen Abdrücken meines Gesichts in Originalgröße. Aufgrund des Größenunterschieds ist es nun klar, dass Michelangelo selbst David in einen Riesen verwandelt hat.

Self-portrait 9

Skeleton / Self-portrait 20

Skeleton / Self-portrait 20

Innocenzo X

Skin and Bone / Self-portrait 24

“Manchmal kann sich der menschliche Körper wie ein Bauwerk anfühlen, eine Architektur, in der man herumlaufen kann. Der eigene Körper als eine Stadt, in der die Bewohner zusammenleben. Dies ist meine eigene Stadt, die meine wichtigsten Informationsträger für meine Identität zusammenführt: mein Skelett und meine Haut.”

Lamb of God / Self-portrait 50, nach Van Eyck

Skeleton / Self-portrait 22

“Wie besonders kann sich das Leben anfühlen mit einem Körper und einem Geist, in dem alles möglich ist. Es ist ein Wunder, dass es so zustande gekommen ist. Das Leben wird durch eine Kettenreaktion in Gang gesetzt. Einst muss es aus dem Nichts entstanden sein. Aristoteles hat zum Beispiel behauptet, dass es einen unbewegten Beweger gegeben haben muss. Ich wurde von meinen Eltern in Bewegung gesetzt, und die ehre ich in diesem silbernen Schädel. Ein Schädel, der eine exakte Kopie meines eigenen ist, die durch einen CT-Scan gewonnen wurde. Und weil der Mensch seinen Körper nach der Zeugung selbständig aufbaut, in Anlehnung an den Text zu Dürers Selbstbildnis von 1500, ehre ich auch meine eigene Schaffenskraft. Als selbstbewusster Schöpfer schreibe ich: “Ich, Caspar Berger aus Amsterdam, habe so im Alter von siebenundvierzig Jahren meinen Schädel in unsterbliches Silber kopiert.”

Universe / Self-portrait 45

Mary with Child

Family

“Wenn man geboren wird, gehört man in den meisten Fällen sofort zu einer Familie, ob groß oder klein. Die enge Blutsbande macht eine soziale Gruppe aus, ob man will oder nicht. Aber nichts bleibt für immer gleich. Während diese Gruppe anfangs unzerbrechlich und unzerstörbar erscheint, wird die “Haut” mit der Zeit dünner. In diesem Werk habe ich meine eigenen Familienmitglieder in ewiger Bronze festgehalten. Eine Hommage, auch wenn ich hier und da ein paar Lücken gelassen habe.”

Mirror Bone / Self-portrait 33

Imago / Self-portrait 5

Don't Be Afraid Of Becoming A Bench / Selbstporträt 28

“Es ist faszinierend, Millionen Jahre alte Fossilien von Tieren zu betrachten. Außerdem wird dadurch besonders deutlich, wie jung wir Menschen noch sind, wir haben noch Millionen von Jahren vor uns, bevor wir betrachtet werden können. Wir machen uns jetzt zwar Sorgen um das Klima, nur aus der Perspektive der gesamten Erde betrachtet, ist das alles kein Problem, das erholt sich von selbst. Also geht es eigentlich um unsere eigenen Überlebenschancen. Nehmen wir an, es gäbe in 200 Millionen Jahren ein Lebewesen, das ein paar Bänke bräuchte und sie aus einem Stück Stein von einem Berg sägte. Ich wäre genau an dieser Stelle gefallen und gestorben. So sitzt mein Skelett dann wie ein Fossil in diesem abgebrochenen Naturstein. Ich habe alle meine Skelettknochen in Marmorzement gegossen und in fünf Schalen aufgeteilt. Diese Schalen wurden dann mit Terrazzo gefüllt. Nachdem dieser vollständig ausgehärtet war, konnte ich die Knochen mit einer Schleifmaschine freilegen. Der Besucher ist nun mehr oder weniger gezwungen, sich auf die Endgültigkeit einer Spezies namens ‘Homo sapiens’ zu setzen.”

Guten Berger / Self-portrait 37

“Dank all der wissenschaftlichen Forschung wissen wir eine Menge über unseren Körper, wie er entsteht und wie unsere biologische Maschine funktioniert. Aber es gibt auch Dinge, die wir noch nicht wissen und die immer noch als Wunder angesehen werden. Die Frage ist auch, ob wir trotz unbändiger Neugierde alles wissen wollen sollten. Sollten wir angesichts der völligen Enträtselung der Schöpfung die Büchse der Pandora öffnen wollen? Hier habe ich Teile von Kopien meines eigenen Skeletts aus Dichtungslack hergestellt. Der Weg, das Geheimnis zu sichern, ist das Siegel selbst.

Inner Bone / Self-portrait 26

“Dieser Oberarmknochen, eine exakte Kopie meines eigenen Oberarmknochens, ist aus Ebenholz, einer der edelsten Holzarten, die es gibt. Aus demselben Ebenholz wurde ein genau passender Kasten angefertigt. Wie ein Sarkophag legt er sich nahtlos um den Knochen, gut geschützt für das nächste Leben.”

Declaration of Sanctity / Self-portrait 23

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Torso RM / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Kultur Glas / Selbstporträt 32

Should I Stay Or Should I Go / Selbstporträt 46

Self-portrait 40

Narcissus / Self-portrait 15

“Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu sehr unser eigenes Spiegelbild betrachten, so dass wir uns wie der mythologische Narziss in uns selbst verlieben und verkümmern”.

Narcissus / Self-portrait 15

“Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu sehr unser eigenes Spiegelbild betrachten, so dass wir uns wie der mythologische Narziss in uns selbst verlieben und verkümmern”.

Self-portrait 4

Self-portrait 7

“Wie wir die Welt sehen, wird zum Teil von den Menschen um uns herum und dem geografischen Ort, an dem wir aufwachsen, bestimmt. Zum Beispiel ist mein Wohnort christlich geprägt, und das prägt meine Einstellung, ob ich will oder nicht. Das ist kein Problem, nur das Bewusstsein dafür ist wichtig. Diese Bronzehaut, ein Abguss von mir, hängt an der Wand. Er hängt mit ausgebreiteten Armen, hängendem Kopf und übereinander liegenden Füßen. Eine Assoziation ist schnell hergestellt. Schließlich bedeutet Kruzifix “an einem Kreuz befestigt”.

Self-portrait 14

“Manchmal möchte man etwas in ein Glas schieben, um die Zeit für eine Weile anzuhalten, abgeschottet von der Außenluft. Durch das runde Glas und die Flüssigkeit hindurch habe ich das silberne Gesicht vergrößert, wie einen Spiegel meiner selbst. Es verleiht diesem Moment in der Zeit, der für einen Augenblick festgehalten und für die Ewigkeit bewahrt wird, Gewicht.”

Ego Vivo / Self-portrait 25

“Wer ehrt sich selbst mit einem Denkmal? Viele tun das nicht, denke ich, denn das Leben ist ein verrücktes Wunder. Jeder verdient es, sich zu Lebzeiten ein Denkmal zu setzen. Durch einen CT-Scan habe ich eine exakte 3D-Kopie meines Oberarmknochens anfertigen lassen. Diese habe ich vergrößert, in Bronze gegossen und auf einen Sockel gestellt. Ein acht Meter hohes Denkmal für mich zu Lebzeiten, zur Inspiration für alle anderen Menschen.”

Skeleton / Self-portrait 21

Torso / Self-portrait 6

“Der Torso Belvedere ist in der Kunstgeschichte als das Symbol der klassischen Bildhauerei bekannt. Diese Skulptur ist seit 1500 Teil der Sammlung der Vatikanischen Museen. Der Kopf, die Arme und die Unterschenkel fehlen, und gerade wegen dieser Fragmentierung waren viele, einschließlich Michelangelo, von dieser Skulptur sehr beeindruckt. In Mailand kaufte ich eine exakte Gipskopie dieses Fragments und umarmte es mit einer Silikonkopie meiner Haut. Diese wurde dann in Bronze gegossen und mit ihr zu einer Einheit verschmolzen. So wurde ich selbst Teil der Kunstgeschichte, denn man ist nicht nur das, was man isst, sondern auch das, was man sieht.”

Self-portrait 3

Movements

“Wir bewegen uns den ganzen Tag, oft ohne bewusstes Nachdenken. Nur einigen Bewegungen wird mehr Bedeutung beigemessen als anderen, manchmal sind sie sogar verboten. Jahrhunderts machte Eadweard Muybridge geometrische Analysen von sich bewegenden Tieren und Menschen. Die Bewegungen wurden zu Analysen ohne Bedeutung. Mit dieser Methode näherte ich mich auch den bedeutungsvollen und manchmal belastenden Bewegungen der 9 -ismen aus dem Werk Inner Voice. Als eine Art geometrischer Tanzschritte, frei von Bedeutung und damit von jeder Interpretation. Ich habe mich den bedeutungsvollen und manchmal belasteten Bewegungen der 9 -ismen aus dem Werk Inner Voice auch nach dieser Methode genähert. Als eine Art geometrischer Tanzschritte, die frei von jeder Bedeutung sind. Aber im Gegensatz zu Eadweard Muybridges Analyse stellt sich heraus, dass die Bedeutung die Tanzschritte übertrumpft und die Bewegungen trotzdem besetzt sind. “

Attraction / Self-portrait 30

“Jeder in seinem eigenen Tempo, 172 Ballons steigen vom Wolkenhimmel herab. Von jedem Ballon baumelt ein Teil des menschlichen Skeletts herab. Alle diese Teile sammeln sich zu den Füßen des Zuschauers und können zusammen ein menschliches Skelett bilden. Wenn alle Ballons gelandet sind, erscheint die Sonne hinter den Wolken. Als ob damit endlich eine Last vom Himmel ins Licht herabgestiegen wäre, wie ein Neuanfang.”